Neue Eingangsseiten

Folgen

Mit der Metro Publisher Version 4.0 führen wir einen massiven Upgrade der Eingangsseiten (Homepage und Abschnitte/Unterabschnitte) Ihrer Websites ein.

Mit Hilfe von Vorschlägen und Kommentaren unserer Kunden über Support-Tickets haben wir ein flexibleres und robusteres System zur Verwaltung der Eingangsseiten zu Ihrer Website spezifizieren können.

Unser Ziel

Die technischen Voraussetzungen unserer Spezifikationen sind etwas zu komplex, um hier darauf eingehen zu können. Unser Ziel, jedoch, ist einfach:

  1. Homepage und Abschnittsseiten zu einer Vorlage mit einer Reihe von Konfigurationsmöglichkeiten konsolidieren
  2. Variable Seitenlayouts ermöglichen
  3. Mehr Automatisierungsmöglichkeiten erlauben

Wir möchten es Ihnen und Ihren Mitarbeitern einfacher machen, Vielfalt auf der Homepage und den Abschnittsseiten schnell und effizient zu präsentieren.

Aktuelle Darstellung

Limitierte Layoutoptionen

Die Vorlagen der Eingangsseiten haben aktuell vordefinierte Spaltenbreiten, die das Layout dieser Seiten festlegt. Obwohl es Unterschiede zwischen den Möglichkeiten auf der Homepage und den Abschnittsseiten gibt, bleibt es grundsätzlich bei einem zwei- oder dreispalitigen Layout.

Ausserdem sind einige Elemente festgelegt:

  • Headline Stories
  • Feature Stories
  • Sprockets (rechte Spalte)
  • Featurettes (manuell auf Abschnittsseiten zu verwalten)

 

Sprocket-basierender Eingangsseiten-Editor

Unsere Kunden ziehen die Flexibilität von Sprockets vor, die Ihnen erlaubt, Inhalte dynamisch mittels Kriterien wie z. Bsp. Tags anzuzeigen und solche auch verschieben zu können. Daher werden Metro Publisher Eingangsseiten nun auf Sprockets basieren.

Variierende Layoutoptionen mit dem Sprocket-basierenden Abschnittsmanager

Dieses neue System erlaubt es Redakteuren (Editors) komplexe Layouts zu erstellen, die ausschliesslich aus Sprockets bestehen.

Änderungen beinhalten:

  • Sprocket-basierende Bearbeitung – Erlaubt eine grenzenlose Vielfalt an Layouts und Möglichkeiten, Inhalte mittels einer Vielfalt von Kriterien flexibel und zugleich spezifisch zu präsentieren.
  • Sandbox Editor – Entwurfsversion aller Eingangsseiten erlaubt Ihnen alle Änderungen zu bearbeiten, bevor Sie diese Live schalten (veröffentlichen).
  • Kombinierter Editor – Für mehr Einheitlichkeit haben die Homepage und die Abschnittsseiten den gleichen Editor.
  • Ablaufplanung – Setzten Sie zukünftige Uhrzeiten/Datum fest, zu denen Veränderungen Ihrer Eingangsseiten Live geschaltet werden sollen.
  • Sprocket-Vererbung – Einfachere Verteilung von Sprockets durch die gesamte Site hindurch indem Sie Abschnitten und Unterabschnitten erlauben, Sprockets Ihrer Elternseiten zu "erben".
  • Drag & Drop Umordnung – Sprockets können ganz einfach via Drag & Drop verschoben werden.

Neue Sprockets

Mit dieser Veränderung an den Eingangsseiten führen wir auch neue, responsive Sprockets ein, welche die Bearbeitung der Eingangsseiten vereinfachen sollen.

  • Karussell-Sprocket – Ein neues Karussell-Sprocket wird eingeführt, dass sich an eine Reihe von Breiten und Positionen auf der Seite anpassen kann.
  • Headline/Lead Stories – Headline und Lead Stories werden in das neue Karussell-Sprocket umgewandelt.
  • Featurettes – Featurettes werden zu Listen-Sprockets umgewandelt.
  • Gallerie-Sprocket – Neue Gallerie-Sprockets mit Möglichkeiten verschiedener Darstellungen werden eingeführt.

Migration für Existierende Benutzer

Existierende Benutzer können auf Wunsch den neuen Eingangsseiten-Manager auf einer per-Abschnitts Basis einführen. Dies gibt Ihnen soviel Zeit, wie Sie wünschen, um sich an die Veränderungen anzupassen und Ihren eigenen Zeitplan für das Update Ihrer Website festzulegen.

 

Mehr Info?

Eine schematische Ansicht der geplanten Veränderungen finden Sie hier:


View Proposed Changes

 

 

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk